Chaoskaddy

Wo ich bin herrscht Chaos

Veränderungen – Planung

Wie schnell ist eine Umschulung zu Ende, die zwei Jahre dauert? Viele werden sicher denken: Ich verstehe die Frage nicht. Okay, dann werde ich sie konkretisieren. Was meint ihr und euer subjektives Empfinden, wie schnell vergehen zwei Jahre? Oder drei Monate? Schon Einstein wusste, dass Zeit relativ ist.

In den letzten drei Monaten meiner Umschulung war mir auch relativ schnell klar: In mein Leben muss Veränderung rein! Doch nicht nur der Geist und die Einstellung will sich bei mir ändern. Um mich wirklich ändern zu können, brauche ich Impulse von außen. Diese Impulse kamen, als ich nach der erfolgreich bestandenen Prüfung oO(Ja, darauf bin ich noch immer stolz wie Oskar!) wirklich komplett Zuhause angekommen bin. Und damit meine ich nicht, den Zustand, dass ich die letzten Tüten aus Flauschistan ins Chaoscastle geräumt habe. Ich habe tatsächlich sage und schreibe eine Woche gebraucht, mich von der Umschulung zu verabschieden und wieder Zuhause anzukommen. Doch da war zu einem Großteil alles wie immer und ich begann, in alte Muster zurück zu verfallen. Doch das wollte und will ich nicht mehr. In der Umschulung habe ich dank Hilfe mir so viele persönliche Fortschritte erarbeitet, dass ich diese nicht mehr aufgeben will. Also darf Veränderung her.

Ich habe mich Zuhause umgeschaut, mir angeschaut, was mich am meisten stört. Sofort sind mir drei große Baustellen aufgefallen, die mich schon vorher sehr gestört haben.

  • Mein Uschischrank
  • Die unterschiedlichsten Ecken und Schubladen, in denen ich meine Materialien für meine Hobbies aufbewahre.
  • Mein Schreibtisch

Dabei habe ich schnell festgestellt, dass mein Uschischrank mich am allerwenisten störte, aber den größten Einfluss auf meinen Alltag hat. Der größte Störfaktor hatte und hat noch immer mein Schreibtisch. Es macht einfach keinen Spaß, daran zu sitzen und zu schreiben, malen oder auch nur zu zocken. Lieber sitze ich in der Küche und lese, das kann so nicht weitergehen. Nun werden auch die Punkte der Liste nach in der Reihenfolge, wie ich sie aufgeschrieben habe, abgearbeitet. Am 08. Juli 2019 fange ich mit dem Uschischrank an.

Ich nehme euch natürlich mit dabei, vielleicht bin ich so wieder Motivation für andere, auch Baustellen anzugehen, die sie zwar nicht sonderlich stören, von denen sie aber merken, dass sie einen großen Einfluss auf ihren Alltag haben. Also, morgen geht es los.

Categories: RL

dasKaddy
Thronsitzerin von Flauchistan & Chaoscastle 🦄 Besitzerin der #Einhornarmee 🦄 #pansexuell 🦄 #notjustsad 🦄 #Strebärin 🦄 Ex-Nichtraucherin 🦄 #fürdieAllianz Twitter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: